Pressemitteilungen

Auf dieser Seite finden Sie alle aktuellen Pressemitteilungen von uns. Sie können sich Pressemitteilungen zudem über unseren E-Mail-Newsletter zuschicken lassen.

In unserem Archiv finden Sie frühere Pressemitteilungen. Dort können Sie auch themenbezogen oder mit Stichwörtern nach Pressemitteilungen suchen.

Pressemitteilungen
24.07.2019 B 13; Fahrbahnerneuerung Kreisverkehr Friedrichshofen

Das Staatliche Bauamt Ingolstadt erneuert seit Montag, den 15.07.2019 bis voraussichtlich Freitag, den 23.08.2019 den Kreisverkehr am Knotenpunkt der Bundesstraße 13 mit der Staatsstraße 2335 und der Kreisstraße IN 3 in Friedrichshofen.

24.07.2019 St 2229; Vollsperrung zwischen Kreisverkehr Lenting und Weberkreuzung

Das Staatliche Bauamt Ingolstadt beabsichtigt ab Dienstag, den 30.07.2019 die Staatsstraße 2229 zwischen dem Kreisverkehr Lenting und der Baustellenkreuzung für den Verkehr zu sperren. Der Kreisverkehr und die Kreuzung sind weiterhin befahrbar.

23.07.2019 B13; Erneuerung der Fahrbahn Ortsdurchfahrt Eichstätt

Am Montag, den 29.07.2019 beginnen die Bauarbeiten zur Fahrbahnerneuerung im Bereich vom Bahnübergang bis zur Schöpfelkreuzung. Die Fahrbahnerneuerung soll voraussichtlich bis Freitag, den 09.08.2019 abgeschlossen werden.

18.07.2019 St 2229; Vollsperrung zwischen Kreisverkehr Lenting und Weberkreuzung

Das Staatliche Bauamt Ingolstadt beabsichtigt ab Montag, den 29.07.2019 die Staatsstraße 2229 zwischen dem Kreisverkehr Lenting und der Baustellenkreuzung für den Verkehr zu sperren. Der Kreisverkehr und die Kreuzung sind weiterhin befahrbar.

11.07.2019 B 299; Erneuerung der Fahrbahn nördlich von Beilngries

Das Staatliche Bauamt Ingolstadt erneuert seit 01.07.2019 die Fahrbahn der B 299 ab der Kreuzung mit der Kehlheimer Straße bis zur Landkreisgrenze Eichstätt/Neumarkt abschnittsweise. Die einzelnen Abschnitte werden jeweils unter Vollsperrung erneuert. Die Bauarbeiten wurden in 4 Abschnitte eingeteilt, die ersten beiden Abschnitte können bis einschließlich Montag, den 15.07.2019 voraussichtlich mittags fertiggestellt werden. Ab Montag erfolgt die Sanierung zwischen der Bauamtsgrenze und der Kanalsiedlung bei Beilngries.

11.07.2019 B 13; Staatliches Bauamt Ingolstadt halbiert Kreisverkehr

Das Staatliche Bauamt Ingolstadt beabsichtigt ab Montag, den 15.07.2019 bis voraussichtlich Freitag, den 23.08.2019 den Kreisverkehr am Knotenpunkt der Bundesstraße 13 mit der Staatsstraße 2335 und der Kreisstraße IN 3 in Friedrichshofen zu erneuern.

10.07.2019 Beginn der Straßenbauarbeiten der Ortsdurchfahrt Fahlenbach

Ab Montag den 15. Juli 2019 beginnen die Straßenbauarbeiten in Fahlenbach zwischen dem Ortseingang von Ronnweg kommend bis zur Fürholzener Straße (Bauabschnitt 1) und außerorts zwischen Königsfeld und Fahlenbach (Bauabschnitt 2).

02.07.2019 Bundesstraße 16a, Vohburg - Münchsmünster Vollsperrung der Bundesstrasse 16a im Einmündungsbreich zur Staatsstrasse 2233 bei Münchsmünster

Voraussichtlich am Donnerstag, den 04.07.2019 erneuert das Staatliche Bauamt Ingolstadt unter 2-tägiger Vollsperrung die Fahrbahn der B16a im Einmündungsbereich der Bundesstrasse 16a in die Staatsstrasse 2233 bei Münchsmünster. Die Umleitungen sind örtlich beschildert. Die Bauarbeiten sollen am Freitag den 05.07.2019 abgeschlossen sein.

26.06.2019 Bundesstraße 300, Augsburg - Ingolstadt B 300 frühzeitig wieder frei

Am Donnerstag, den 27. Juni 2019 wird im Laufe des Nachmittags die derzeit vollgesperrte B 300 zwischen der Waidhofen und Schrobenhausen wieder für den Verkehr freigegeben. Momentan werden noch die neuen Schutzeinrichtungen, Fahrbahnmarkierungen und Bankettarbeiten durchgeführt.

25.06.2019 B 299; Erneuerung der Fahrbahn in und nördlich von Beilngries

Das Staatliche Bauamt Ingolstadt beabsichtigt die Fahrbahn der B 299 ab der Kreuzung mit der Kehlheimer Straße bis zur Landkreisgrenze Eichstätt/Neumarkt ab Montag, den 01.07.2019 abschnittsweise zu erneuern. Die einzelnen Abschnitte werden jeweils unter Vollsperrung erneuert. Die Bauarbeiten wurden in 4 Abschnitte eingeteilt, um die Zufahrtsmöglichkeiten für die Anlieger weitestgehend aufrecht erhalten zu können.