• Verkehrszeichen Arbeitsstelle - © Wikimedia Commons
    21.09.2020

    Beginn der Straßenbauarbeiten der St 2046 im Bereich zwischen Königslachener Weg und Kreuzung ND 7 (Mühlried)

    Ab Montag den 28. September 2020 beginnen unter der Federführung des Staatlichen Bauamtes Ingolstadt die Straßenbauarbeiten im Bereich der St 2046 (Alte Dorfstraße) in Schrobenhausen, zwischen der Kreuzung Königslachener Weg und dem Kreuzungsbereich zur ND 7 in Mühlried. Die Staatsstraße wird im betroffenen Bereich für den Verkehr vollständig gesperrt.

    mehr
  • Info-Symbol - © Wikimedia Commons
    17.09.2020

    Staatsstraße 2232, Geisenfeld bis Bundesstraße 16 Verkehrsfreigabe der St 2232 zwischen Geisenfeld und der Bundesstraße 16

    Die Asphaltierungsarbeiten der Hauptfahrbahn zwischen Geisenfeld und der B16 sowie die dazugehörigen Nebenarbeiten als auch die Markierungsarbeiten werden heute den 17.09.2020 abgeschlossen. Die Verkehrsfreigabe erfolgt somit am Donnerstagnachmittag.

    mehr
  • Verkehrszeichen Arbeitsstelle - © Wikimedia Commons
    04.09.2020

    Staatsstraße 2232, Geisenfeld bis Bundesstraße 16 Vollsperrung der St 2232 zwischen Geisenfeld und der Bundesstraße 16

    Die Asphaltierungsarbeiten der Hauptfahrbahn zwischen Geisenfeld und Nötting sind wenn es die Witterung zu lässt am 07.09.2020 abgeschlossen. Bis auf die Zufahrten welche ab 08.09. noch asphaltiert werden. Somit können die Anlieger von Nötting im Laufe des 08.09. von Geisenfeld aus die Ortschaft mit geringen Einschränkungen wieder anfahren. Stattdessen ist ab den 08.09.2020 eine Vollsperre vom Ortsausgang Nötting zur Bundesstraße 16. Voraussetzung das Wetter spielt am 07.09. für den Asphalteinbau der Deckschicht mit. Die Umleitungen sind örtlich beschildert. Die Arbeiten sollen Mitte September abgeschlossen sein.

    mehr
  • Verkehrszeichen Arbeitsstelle - © Wikimedia Commons
    03.09.2020

    St 2336; Fahrbahnerneuerung südlich Pfahldorf

    Das Staatliche Bauamt Ingolstadt beabsichtigt ab Montag, den 21.09.2020, die Staatsstraße 2336 südlich von Pfahldorf zwischen der Kreuzung mit der Kreisstraße EI 21 bis zum Ziegelhof unter Vollsperrung zu erneuern. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, den 30.10.2020.

    mehr
  • Verkehrszeichen Arbeitsstelle - © Wikimedia Commons
    31.08.2020

    B 300; Ortsumgehung Weichenried - Vollsperrung der B 300 für den Brückeneinhub

    Für den Einhub der Stahlverbundfertigteile und eines Durchlasses wird die B 300 westlich der Ortsdurchfahrt Weichenried am Freitag, den 18.09.2020 und am Samstag, den 19.09.2020 gesperrt. Die Umleitung wird ausgeschildert.

    mehr
  • Verkehrszeichen Arbeitsstelle - © Wikimedia Commons
    19.08.2020

    Staatsstraße 2232, Geisenfeld bis Bundesstraße 16 Vollsperrung der St 2232 zwischen Geisenfeld und der Bundesstraße 16

    Voraussichtlich ab Montag, den 24.08.2020 erneuert das Staatliche Bauamt Ingolstadt unter mehrwöchiger Vollsperrung die Fahrbahn der St 2232 zwischen Geisenfeld (Kreisverkehr Ortsausgang Richtung Nötting) und der Bundesstraße 16. Die Ortschaft Nötting und Zufahrt Schielein bzw. Wasserskipark ist von der B16 Ernsgaden aus erreichbar. Die Umleitungen sind örtlich beschildert. Die Arbeiten sollen Mitte September abgeschlossen sein.

    mehr
  • Verkehrszeichen Arbeitsstelle - © Wikimedia Commons
    30.07.2020

    Bundesstraße 16, Neuburg - Regensburg

    Halbseitige Sperrung der Bundesstraße B16 zwischen Oberstimm und der Autobahnanschlussstelle Manching-West sowie östlich der EADS-Kreuzung bis zur Abfahrt Richtung Ingolstadt (St 2335)

    mehr
  • Kalenderblatt - © PEAKPX
    20.01.2020

    B 13 Ortsumfahrung Unsernherrn - Voruntersuchung abgeschlossen

    Das Staatliche Bauamt Ingolstadt wird in einer Bürgerversammlung in Unsernherrn am 22.01.2020 (19:30 Uhr, Peterwirt) und einer öffentlichen Marktgemeinderatssitzung in Manching am 23.01.2020 (19:00 Uhr, Rathaus) die Ergebnisse der Voruntersuchung für eine Ortsumfahrung von Unsernherrn im Zuge der B 13 vorstellen. Die B 13 stellt zwischen der B 16 und dem Stadtzentrum Ingolstadt eine der großen Einfahrtsachsen aus dem südlichen Umland dar. Die Ortsdurchfahrt Unsernherrn ist mit durchschnittlich 19.000 Fahrzeugen pro Tag überproportional stark belastet. Gemäß der aktuellen Prognose für das Jahr 2030 wird unter Berücksichtigung der schon heute abzusehenden Entwicklungen in und um Ingolstadt das Verkehrsaufkommen im Bereich der Ortsdurchfahrt auf durchschnittlich 32.000 Fahrzeuge pro Tag zunehmen. Aufgrund des schon heute hohen Verkehrsaufkommens und der innerörtlichen Verflechtungen kommt es vor allem in den Hauptverkehrszeiten vermehrt zu Stauungen und hohen Belastungen für die Anwohn

    mehr