PRESSEMITTEILUNG 82/2020

Ingolstadt, den 27.03.20

St 2229; Fahrbahnerneuerung Kreisverkehr Denkendorf

Das Staatliche Bauamt Ingolstadt erneuert ab Montag, den 06.04.2020 bis voraussichtlich Freitag, den 24.04.2020 den "Limes"-Kreisverkehr in Denkendorf.

Die Sanierung des Kreisverkehrs erfolgt in zwei Phasen, in denen jeweils eine Hälfte des Kreisverkehrs gesperrt wird. Die jeweils verbleibende Hälfte steht für die Verkehrsteilnehmer aus Beilngries kommend Richtung Denkendorf oder BAB A9 zur Verfügung. Die Zu- und Abfahrt zum Gewerbegebiet Römersäule ist über die Alemannenstraße möglich.

Verkehrsteilnehmer von Denkendorf kommend Richtung Beilngries werden über Kipfenberg und Kinding umgeleitet. Von München kommende Verkehrsteilnehmer auf der BAB A9 mit Fahrtrichtung Beilngries werden gebeten die Autobahnausfahrt Altmühltal zu nutzen. Die Abfahrt in Richtung Denkendorf ist weiterhin möglich.

Auf Grund der Fahrbahnschäden am Kreisverkehr werden die vorhandenen schadhaften Asphaltschichten abgefräst. Durch den Einbau einer zusätzlichen Asphaltschicht wird der Asphaltaufbau der Fahrbahn verstärkt und damit der Verkehrsbelastung auf der St 2229 angepasst.

Das Staatliche Bauamt Ingolstadt bittet alle von der Baumaßnahme betroffenen Verkehrsteilnehmer sowie Anwohner der Umleitungsstrecken um Verständnis für die erforderliche Maßnahme und die damit verbundenen unvermeidbaren Behinderungen.

gez.

Merk

Baurätin

Abteilungsleiterin

Auskunft erteilt Ihnen:   Frau Merk, Telefon: (0841) 9346-157

Weitere Informationen