PRESSEMITTEILUNG 44/2017

Ingolstadt, den 19.09.17

Staatsstraße 2044, Schrobenhausen - Ingolstadt Straßenausbau in und um Pobenhausen

Am kommenden Montag, den 25. September 2017 beginnt das Staatliche Bauamt Ingolstadt mit den Straßenbauarbeiten an der Staatsstraße 2044 in und um Pobenhausen. Im Rahmen der Maßnahme wird die Ortsdurchfahrt Pobenhausen saniert und auf Höhe der Bergstraße eine Fußgängerampel errichtet. Die Staatsstraßenbereiche westlich und östlich Pobenhausen werden auf 6,50 Meter verbreitert und die Staatstraßeneinmündung nach Freinhausen verkehrssicher mit einer Linksabbiegespur umgebaut. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Weihnachten 2017. Für die in diesem Zeitraum vollgesperrte St 2044 ist eine Umleitung eingerichtet.

Ab kommenden Montag, den 25. September 2017 bis voraussichtlich Mitte November wird die St 2044 im Abschnitt zwischen der Einmündung der St 2048 (Neuburger Straße) in Pobenhausen und dem Abzweig Adelshausen südlich von

Karlskorn gesperrt. Ausschließlich der direkte Anwohnerverkehr in Pobenhausen kann in diesem Zeitraum eingeschränkt durch den Baubereich zu den Grundstücken fahren.

Außerorts wird die Staatsstraßenfahrbahn aus Verkehrssicherheitsgründen auf 6,50 Meter verbreitert. An die östlich von Pobenhausen gelegenen Einmündung der Staatsstraße 2048 nach Freinhausen wird eine Linksabbiegespur und ein Ausfahrkeil angebaut.

Voraussichtlich ab Mitte November bis voraussichtlich Weihnachten 2017 wird dann der Abschnitt westlich Pobenhausen und die westliche Ortsdurchfahrt Pobenhausen saniert. Außerorts wird die Staatsstraße ebenfalls auf 6,50 Meter verbreitert.

Da die Bauarbeiten witterungsabhängig sind, können sich die Arbeiten bei schlechter Witterung in das Jahr 2018 verlängern.

Die überörtliche Umleitung führt bei Brunnen auf die Kreisstraße ND 22 – Staatsstraße 2043 – Karlshuld – Staatsstraße 2049 – Lichtenheim – Karlskron und dort zurück auf die Staatsstraße 2044. Die Umleitung ist örtlich beschildert.

Die Kosten in Höhe von 1,4 Millionen Euro werden vom Freistaat Bayern als zuständigem Baulastträger der Staatsstraße getragen. Das Staatliche Bauamt Ingolstadt bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die dringend

erforderlichen Arbeiten und die damit verbundenen Behinderungen.
 

gez.
Schönbrodt

Baurat

Abteilungsleiter

 

Auskünfte erteilen Ihnen:

zu Grundsatzfragen Herr Schönbrodt, Telefon: (0841) 9346-132

zur Baudurchführung Herr Seidl, Telefon: (08133) 99094

Weitere Informationen