PRESSEMITTEILUNG 17/2019

Ingolstadt, den 20.05.19

Vollsperrung der B 16 zwischen Oberstimm und der Autobahn- anschlussstelle Manching sowie zwischen Manching-Süd und Abfahrt Richtung Ingolstadt und der zusätzlichen Errichtung eines Rechtseinfädelungsstreifen

Witterungsbedingt muss bei dem Bauabschnitt 1 die Vollsperrung die Fahr-bahn der B 16 zwischen den Einmündungen Oberstimm und der Autobahn-anschlussstelle Manching bis 28.05.2019 verlängert werden. Die Umleitung erfolgt weiterhin wie bisher. Durch diese Verlängerung wird die insgesamt festgelegte Bauzeit von 6 Wochen der 3 Bauabschnitte nicht verlängert. Die Arbeiten sollen Mitte Juni abgeschlossen sein..

Die Umleitung führt im 1. Bauabschnitt von Neuburg kommend über die B 13 – zur  B 300 – AS Langenbruck – auf die A 9 Richtung Nürnberg sowie umgekehrt von Regensburg/Manching (Anschlussstelle Manching) kommend auf die A 9 Richtung München – AS Langenbruck – B 300  – B 13 – zur B 16.  Beim 2. Bauabschnitt führt die Umleitung von Neuburg kommend über die – AS Manching  auf die A 9 Richtung Nürnberg – AS Ingolstadt-Süd – IN 12  – PAF 34 – St. 2335  zur B 16 Richtung Regensburg und umgekehrt. Die Umleitungen sind örtlich beschildert.

Das Staatliche Bauamt Ingolstadt bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die dringend erforderlichen Arbeiten und die damit verbundenen Behinderungen.

gez.

Beitler

Technischer Amtmann

Auskünfte erteilen Ihnen: Herr Beitler: (0841) 9346-133

Weitere Informationen
Weitere Informationen
Weitere Informationen