PRESSEMITTEILUNG 42/2018

Ingolstadt, den 08.11.18

Vollsperrung der Staatsstraße 2084 und der Kreisstraße ND 5 zwischen Gachenbach und Weilach

Ab Montag, den 12. November 2018 beginnen auf der Staatsstraße 2084 die Asphaltierungsarbeiten im Kreuzungsbereich der Kreisstraße ND 5 westlich von Weilach und am östlichen Ortsausgang von Gachenbach. Für die Maßnahme wird die Staatsstraße 2084 voraussichtlich für eine Woche voll gesperrt. Die Kreisstraße ND 5 bleibt im direkten Einmündungsbereich in die St 2084 weiterhin gesperrt. Die Umleitungen sind örtlich beschildert.

Die Arbeiten am Geh- und Radweg zwischen Gachenbach und der Kreisstraße ND 5 entlang der Staatsstraße 2084 schreiten mit großen Schritten voran. Ab kommenden Montag, den 12. November 2018 beginnen die Asphaltierungsarbeiten an der künftigen Verkehrsinsel am östlichen Ortsausgang Gachenbach und dem neuen Fahrbahnteiler, dem sogenannten Tropfen, im Einmündungsbereich der Kreisstraße ND 5 westlich von Weilach. Beide Maßnahmen erfolgen unter Vollsperrung der Staatsstraße 2084 und werden voraussichtlich in einer Woche abgeschlossen sein.

Die beidseitige Umleitung für den Verkehr führt ab Gachenbach über die Kreisstraße ND 5, vor Peutenhausen weiter auf die Bundesstraße 300, bei Schrobenhausen über die Staatsstraße 2050, Oberweilenbach und zurück auf die Staatsstraße 2084. Die Umleitung ist örtlich beschildert. Der Betrieb des Wertstoffhofes und der Kläranlage bei Weilach wird weiterhin größtenteils aufrechterhalten.

Da die Arbeiten witterungsabhängig sind, können sich die genannten Termine verschieben. Das Staatliche Bauamt Ingolstadt bittet alle Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die dringend erforderlichen Bauarbeiten und die hieraus erforderlichen Sperrungen und Umleitungen

gez.

Schönbrodt

Bauoberrat

Abteilungsleiter

Auskunft erteilt Ihnen:    Herr Schönbrodt, Telefon: (0841) 9346-132

Weitere Informationen