PRESSEMITTEILUNG 33/2018

Ingolstadt, den 05.10.18

Staatsstraße 2043, Karlshuld - Brunnen Fahrbahnsanierung bei Karlshuld - Brunnen

Am kommenden Montag, den 8. Oktober 2018 beginnt das Staatliche Bauamt Ingolstadt mit einer lokalen Fahrbahnsanierung auf der St 2043 zwischen der Einmündung der ND 22 nach Niederarnbach und dem Bahnübergang nörd-lich von Brunnen. Die Umleitung für die einwöchige Maßnahme läuft über Niederarnbach.

Durch die Baumaßnahme sollen die vorhandenen Straßenschäden beseitigt werden. Wegen der schmalen Straße, muss der Abschnitt vollständig gesperrt werden. Die daraus resultierende Umleitung führt die Verkehrsteilnehmer, die in Richtung Karlshuld fahren, durch Niederarnbach. Der Gegenverkehr wird aufgrund der geringen Straßenbreite in der Ortsdurchfahrt über den Bahnhof und Kaltenherberg geleitet. Die Kosten von rund 70.000 € trägt der Freistaat Bayern.

Parallel beginnt nächste Woche die Erneuerung der in Richtung Pobenhausen rechts gelegenen Busbucht bei Schachhof. Hierfür wird die Straße halbseitig gesperrt. Bis zum voraussichtlichen Bauende am 19. Oktober regelt deshalb eine Baustellenampel den Verkehr.

Das Staatliche Bauamt Ingolstadt bittet alle Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die dringend erforderlichen Straßenbauarbeiten und die hieraus erforderlichen Sperrungen und Umleitungen.

gez.

Schönbrodt

Bauoberrat

Abteilungsleiter

Auskunft erteilt Ihnen:    Herr Schönbrodt, Telefon: (0841) 9346-132

Weitere Informationen