PRESSEMITTEILUNG 32/2018

Ingolstadt, den 05.10.18

Bundesstraße 16, Donauwörth - Ingolstadt Kanalbauarbeiten für die Höhenfreimachung der Südparkzufahrt Neuburg starten an der B 16

Ab Montag, den 8. Oktober 2018 beginnen die Kanalbauarbeiten entlang der B 16 für die Höhenfreimachung des Südparks bei Neuburg an der Donau. Die Arbeiten werden sich bis Frühsommer kommenden Jahres dauern. Der Ver-kehr der B 16 ist hiervon nicht beeinträchtigt.

Nachdem der Oberbodenabtrag und die Kampfmitteluntersuchung für die Straßenbaumaßnahme „Höhenfreimachung Südparkzufahrt Neuburg“ bereits weit voran geschritten sind, wird nun mit der Verlegung eines rund 800 Meter langen Entwässerungskanals begonnen. Der Kanal dient der Entwässerung des künftigen Trogbauwerks (= Wanne), in dem nach Fertigstellung die Straße „Am Südpark“ unter der B 16 verkehrssicher unterführt wird. Der Kanal verläuft zwischen der Einmündung „Am Südpark“ und der B 16-Anschlussstelle Feldkirchen. In der Innenfläche der Anschlussstelle Feldkirchen, dem sogenannten Ohrwaschel, wird zudem ein Versickerungsbecken gebaut.

Der Verkehr der B 16 ist von den Bauarbeiten nicht beeinträchtigt. Lediglich auf dem Verbindungsast zwischen der B 16 und der St 2035 an der B 16-Anschlussstelle Feldkirchen wird der Verkehr ein paar Tage durch halbseitige Einengungen der Fahrbahn beeinträchtigt. Der Verkehr wird jedoch in beiden Fahrtrichtungen durch die Baustelle geführt.

Die Kosten der Baumaßnahme betragen rund 900.000 Euro. Sie werden von der Bundesrepublik Deutschland und anteilig von der Kreisstadt Neuburg a.d.Donau getragen.

Da die Arbeiten witterungsabhängig sind, können sich die genannten Termine verschieben. Das Staatliche Bauamt Ingolstadt bittet alle Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die dringend erforderlichen Arbeiten und die damit verbundenen Behinderungen.

gez.

Schönbrodt

Bauoberrat

Abteilungsleiter

Auskunft erteilt Ihnen: Herr Schönbrodt, Telefon: (0841) 9346-132

Weitere Informationen
Weitere Informationen